Lehrbuch der tibetischen Umgangs- und Schriftsprache 2. Teil


/>
/>
Das eigentliche Lehrbuch der tibetischen Sprache ist in 51 Lektionen untergliedert. Jede dieser Lektionen ist einem bestimmten Inhalt sowie einem bestimmten grammatikalischen Sachverhalt gewidmet. Eingangs werden die für jedes Kapitel neuen Vokabeln vorgestellt. Sodann folgen einige Seiten mit anfangs sehr einfachen, später aber zunehmend komplexeren Übungssätzen, die die richtige Verwendung des neu vorgestellten grammatikalischen Gegenstandes, typische Redewendungen und dergleichen vorstellen. Sodann folgt für jedes Kapitel ein kurzer Grammatik-Abschnitt, in dem die wichtigsten Grammatik-Regeln möglichst in tabellarischer Form präsentiert werden, um sie überschaubarer zu machen und einprägsamer zu gestalten. Tips und Ratschläge zum Studium runden jedes Kapitel ab.

Dieses Lehrbuch gibt den Tibetisch-Unterricht wieder, der in Khenpo Tshultrim Gyamtso Rinpoches Marpa Institute for Translators präsentiert worden ist. Anfänger müssen zunächst den 1. Teil dieses Werkes durcharbeiten, mit dessen Hilfe Studierende den Aufbau einer tibetischen Silbe sowie deren Aussprache erlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.